Lesen & Hören

Steine brennen nicht – Mystery-Thriller Band 1

Im Jahr 2166 beginnt die Welt sich neu zu ordnen.
Grund dafür sind Katastrophen wirtschaftlicher, politischer und natürlicher Art. Die Welt teilt sich und besiegelt die Trennung mit einem Ewigen Vertrag.
Der eine Teil lebt weiter mit dem Fortschritt der Technik und der Wissenschaften, der andere Teil besinnt sich auf natürliche Ressourcen, alten Werte und lebt in Einklang mit der Natur. 700 Jahre später begegnen sich die beiden Welten in Gestalt einer Frau und eines Mannes.
Der Roman beschreibt die Heldenreise zweier Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können. Bei der Erfüllung ihrer Mission, in der sie Gegner sind, erhalten beide Hilfe – und dennoch sind sie im entscheidenden Moment auf sich alleine gestellt.