DiplomierteR SystemischeR Coach

DiplomierteR SystemischeR Coach

Ausbildung zum diplomierten Systemischen Coach

Wir verstehen Systemisches Coaching als zielorientiertes, wertschätzendes Begleiten eigenverantwortlicher, autonomer Lösungsfindungen. Der Systemische Coach schafft einen Denkrahmen, in dem der Klient/Kunde seine Lösungen entwickeln kann. Durch geeignete Fragen des Coaches entdeckt der Klient, dass er neue Handlungsmöglichkeiten hat und er merkt, dass er selbst die Idee dazu entwickeln kann. Er spürt, dass er seine Zukunft aktiv gestaltet.
Systemisches Denken geht davon aus, dass Ereignisse und Probleme vor allem in ihren kulturellen und sozialen Bezügen verstehbar sind. Um dies zu leisten, werden von Seiten des systemischen Coachs verschiedene Kompetenzen vorausgesetzt. Diese werden Ihnen in der Ausbildung vermittelt.

4 Module
Info hierzu als PDF ?

Der angemessene Methodeneinsatz im Systemischen Coaching zielt auf eine Kompetenzerweiterung des Klienten ab, damit dessen Alltag besser gelingt.
Systemische Praxis ist jedoch mehr als ein Fundus von Methoden. Systemisches Coaching bedeutet auch eine Grundhaltung, die sich am Anliegen des Klienten orientiert und dabei dessen bisherige eigene Lösungsversuche anerkennt und würdigt.
Es ist daher Ziel der Ausbildung zum Systemischen Coach, sowohl die Qualität der systemischen Grundhaltung als auch den Reichtum systemischer Pragmatik zu vermitteln. Nach der Ausbildung  zum Systemischen Coach sollten Sie in der Lage sein, Coachings durchzuführen.
Praktisches Üben steht in den Ausbildungsmodulen im Vordergrund: Sie schlüpfen immer wieder in die Rolle des Coachs oder des Klienten (hier lernen Sie besonders viel) und erleben so sich selbst und andere. Sie erhalten direkte Rückmeldungen zu Ihrem persönlichen Verhalten als Systemischer Coach und feilen mit diesem Feedback an Ihrer persönlichen Entwicklung und Professionalität.

Ausbildungs-Ort: Köln
Leitung der Ausbildung: Dr. phil. Klaus Biedermann

Einige Referenzen:

Die Ausbildung zum systemischen Coach hat mir beruflich und persönlich sehr viel gebracht und weitergeholfen. So haben auch mein Vorstandskollege sowie unsere Führungskräfte die Ausbildung absolviert. Anfangs mögen die Inhalte des Seminars bzw. der Ausbildung etwas „fremd“ für den Alltag in einer Bank vorkommen, was sich aber im Nachgang als falsch erweist. Es geht bei der Ausbildung zum einen um die Haltung gegenüber sich selbst und zum anderen vor allem um die Haltung gegenüber Menschen und damit auch Kollegen, Mitarbeitern und Kunden. Genau dies hilft im beruflichen Alltag ungemein, um in unseren vielfältigsten Gesprächssituationen Menschen zur Selbsthilfe anzuleiten. Als Fazit kann ich die Ausbildung uneingeschränkt empfehlen.
Robert Kling Vorstandssprecher Volksbank Albstadt eG
___________________________________

Die Ausbildung bei Dr. Klaus Biedermann zum Systemischen Coach empfehle ich aus voller Überzeugung. Dadurch habe ich ein tieferes Verständnis für meine Gesprächspartner erhalten. Dies betrifft sowohl das berufliche als auch das private Umfeld.
Darüber hinaus erlangen die beteiligten Personen einen anderen Zugang zu ihren Situationslösungen. Dabei helfen unter anderem die zielführenden und lösungsfokussierten Fragestellungen. Auch die Systemischen Coachingtools haben eine teils magische Wirkung.
Insgesamt ist die Ausbildung eine Bereicherung für jeden Teilnehmer und somit auch eine Bereicherung für jedes Unternehmen. Denn dadurch werden die individuellen Stärken der Mitarbeiter sichtbar. Vielen Dank für eine tolle Zeit.

Herzliche Grüße
Heiko Stahnke
___________________________________

Ausbildung zum Coach bei Klaus Biedermann. Für mich war und ist es, Coaching-Tools kennen zu lernen, die ich in meiner täglichen Praxis als Trainer für eine noch erfolgreicher Umsetzung der Trainingsinhalte, unter Beachtung der Individualität des Einzelnen nutzen kann. Auch mich und andere Menschen besser wahrzunehmen und zu verstehen. Sie in verschiedenen Lebenssituationen lösungsorientiert zu begegnen, Sie durch Fragetechniken/eine lösungsorientierte Gesprächsführung Ihre eigene Lösungen finden zu lassen (z. B. in Verkaufsgesprächen, Mitarbeitergesprächen etc.) und sie so zu noch mehr Eigenverantwortlichkeit begleite. Des Weiteren mehr Lebensqualität zu bekommen, in dem ich persönliche Ziele und Werte besser weiterentwickeln kann, um beruflich und privat einfach „erfolgreicher/glücklicher/freier/gesünder“ zu leben.  Im Grunde war und ist es der Weg zu mir selbst und meinen Potenziale, wie ich diese noch mehr leben kann. Lieber Klaus, vielen Dank für Dein Wissen, Deine Worte, für die Art und Weise Deiner Begleitung, bei der ich mich entdecken und entwickeln konnte, ja immer noch neues entdecke was sich lohnt zu leben.

Andreas Knißling
___________________________________

Ich hatte, dass Seminar gebucht um meine Kompetenz als Führungskraft, in vielen Situationen zu stärken.
Dies ist mir durch eine neue systemische Sichtweise auf den Arbeitsalltag in unsere Bank gerade auch in nicht alltäglichen, kniffligen Situationen mehr als gelungen. Dr. Klaus Biedermann leitet das Seminar souverän und sehr praxisorientiert. Das Seminar ist dominiert durch praktische Übungen, die auch gern einen Bezug zu den jeweiligen Teilnehmerinnen haben dürfen. Die fachlich-theoretischen Inhalte kommen jedoch aus meiner Sicht nicht zu kurz.
Die Ausbildung ist für jede Führungskraft ein empfehlendes Seminar, wobei man die Inhalte unabhängig davon, ob man Coachingaufgaben wahrnehmen will, in der Praxis sehr gewinnbringend für die Bank anwenden kann.

Bernhard Rogge
_________________________________

Die Ausbildung zum systemischer Coach war die beste Entscheidung meines Lebens. Vielen Dank an Dr. Klaus Biedermann für die sehr praxisorientierte und engagierte Durchführung und Begleitung der Ausbildung. Die Inhalte wende ich nahezu täglich in meiner Arbeit in der Personalentwicklung einer großen bayerischen Genossenschaftsbank sehr erfolgreich an. Vielen Dank Klaus für alles! Die Ausbildung zum systemischer Coach kann ich absolut empfehlen. 

Andrea Leder
__________________________________